ascent AG - Angewandte Alltagsökonomie für alle

Die ascent AG steht seit über 25 Jahren für die Erhöhung der Lebensqualität durch Vermittlung von Finanzbildung und dem Anwenden des Wissens um geeignete Finanzanlagen und Absicherungen. Es geht nicht um Standardlösungen im Finanzbereich, sondern um angewandte Alltagsökonomie. Es geht um Erfahrung.

Die grundsätzliche Herausforderung in unserer Wirtschaft ist, wie mehr Geld reinkommt ... und weniger rausgeht. Dabei können auch Privathaushalte von den ökonomischen Prinzipien lernen und diese anwenden. Angewandte Alltagsökonomie ermöglicht so Millionen von Menschen, eine bessere Planbarkeit für die Zukunft zu erzielen und ab sofort die eigene finanzielle Lage wesentlich zu verbessern.

Erfahren Sie mehr auf unserem brandaktuellen Vortrag "Angewandte Alltagsökonomie" zu den Themen Energiecheck, Haushaltscheck, Rückabwicklung, Finanzstrategie, Immaterielle Vorsorge und Partnerschaft. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

 


Informieren Sie sich unverbindlich über Finanzanlagen und wichtige Versicherungen. Und treffen Sie mit Hilfe unserer praxisnahen und verbraucherfreundlichen Vorträge bessere finanzielle Entscheidungen, die zu Ihrem Wohlstand in allen Bereichen beitragen!

 

INFORMIEREN / ENTSCHEIDEN / SPAREN


ascent AG im Fokus

ascent AG im Fokus

Seit vielen Jahren die Nr. 1

Machen Sie sich ein Bild!

Wir über uns

Prüfung Dieselskandal

Prüfung Dieselskandal

Kostenlos Ansprüche auf Schadensersatz anmelden

Kontaktaufnahme

Angewandte Alltagsökonomie

Angewandte Alltagsökonomie

Infos zu Inhalten und Terminen

Bereits über 550.000 Teilnehmer!

Anmeldung Vortrag

Günstiger Strom ein Leben lang

Günstiger Strom ein Leben lang

Hier finden Sie das Angebotsformular:

Nur 2 Minuten reichen aus !

Bares Geld sparen

Beratung vereinbaren

Beratung vereinbaren

Sie wünschen:

Rückruf-Wunsch

Rückruf-Wunsch

Wie sind Sie am besten erreichbar:

Finanz- und Versicherungs-News

Neues Bauvertragsrecht: Was Bauherrn darüber wissen sollten

Neues Bauvertragsrecht: Was Bauherrn darüber wissen sollten
Die Immobiliennachfrage boomt. Steigende Mieten und sinkende Zinsen beflügeln insbesondere private Investitionen in Betongold. Wichtig für Bauherrn: Anfang 2018 ist ein neues Bauvertragsrecht in Kraft getreten. Es gilt für Verträge, die seit dem 1.1.2018 abgeschlossen werden. Für ältere Verträge greift das bisherige Recht. Die neuen Vorschriften sollen insbesondere die Position von Verbrauchern stärken und für mehr Rechtssicherheit sorgen. Mit d... [ mehr ]

Am 1. März beginnt der Mopedfrühling

Am 1. März beginnt der Mopedfrühling
Trotz der klirrenden Kälte – am 1. März war meteorologischer Frühlingsanfang. Ebenfalls auf dieses Datum fällt der Start in die neue Mopedsaison. Ein neues Kennzeichen muss her. In diesem Jahr trägt es die Farbe Blau. Denn Kennzeichen wechseln jedes Jahr die Farbe. Im zurückliegenden Jahr waren sie schwarz und davor grün. Das Kennzeichen zeigt: Dieses Fahrzeug ist Haftpflicht-versichert. Es gilt für: Kleinkrafträder wie Mofas und Mopeds... [ mehr ]

Heute zufrieden. Und morgen?

Heute zufrieden. Und morgen?
Auch wenn es nie allen wirtschaftlich gleich gut geht – die Deutschen sind im Großen und Ganzen mit ihrem Wohlstand zufrieden. Jeder zweite Befragte antwortete beim „Nationalen Wohlstandsindex für Deutschland“, er verfüge über einen hohen Wohlstand. In Hamburg sind es sogar 68 Prozent, wie das Marktforschungsinstitut Ipsos vor kurzem berichtete. Deutlichen Einfluss auf das Wohlergehen hat die Ausbildung. Mit dem höheren Schulabs... [ mehr ]

Reiseplanung statt Winterblues

Reiseplanung statt Winterblues
Nebel, Nieselregen, alles grau in grau? Das klingt ganz nach Winterblues! Wie wäre es, einfach mal auf andere Gedanken zu kommen und schon jetzt den nächsten Urlaub zu planen? Ob azurblaues Wasser und feiner Sandstrand, bunte Alpenwiesen oder Ferien auf dem Bauernhof – Urlaubsplanung macht einfach Laune. Und vertreibt den Winterblues. Auch in finanzieller Hinsicht sprechen gute Gründe für die frühzeitige Buchung. Schnäppchenjäger können sic... [ mehr ]

Wissen ist Geld

Seit Jahren übt die ascent AG Kritik am mangelndem Wissen deutscher Bürger im Umgang mit Geld. Laut einer Studie der ING-DiBa haben die Deutschen von 12 befragten Euro-Ländern die geringste Finanzbildung! 53% der Bundesbürger geben zu, keine ausreichende Finanzbildung zu haben. In absoluten Zahlen outen sich somit 35 Millionen deutsche Erwachsene als finanzielle Analphabeten. Hilfe tut Not! Unsere Erfahrungen helfen bei Ihrer finanziellen Karriere. Lassen Sie sich von uns beraten. ascent AG - seriös, informativ, sozial.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...