Was Berufseinsteigern bei Unternehmen wichtig ist

Wir erfüllen alle Kriterien für Arbeitgeberattraktivität

Sei es in der Finanzbranche oder in der Industrie: Fachkräfte sind zunehmend rar gesät. Vor diesem Hintergrund ist das Interesse von Unternehmen an den Wünschen und Bedürfnissen von potenziellen Mitarbeitern größer denn je. Denn wer Talente sucht, muss heutzutage als Arbeitgeber attraktiv sein. Eine Studie im Auftrag des Business-Netzwerkes XING, der Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu und Prescreen ist jetzt der Frage nachgegangen, welche Eigenschaften Arbeitgeber für Bewerber heute tatsächlich attraktiv machen. Wir sind dabei sowohl bezüglich der „harten“ als auch der „weichen“ Attraktivitätsfaktoren äußerst gut aufgestellt.


Angemessenes Gehalt in einem sicheren Job

Hohe Jobsicherheit bei größtmöglicher Flexibilität und guter Bezahlung – so lassen sich die Wünsche der Bewerber knapp zusammenfassen. An der Spitze der Kriterien für Arbeitgeberattraktivität stehen mit dem Gehalt und der Jobsicherheit zwei „harte“ Faktoren, wobei das sichere Arbeitsverhältnis im Zuge der Corona-Pandemie an Bedeutung gewonnen hat und mit 43 Prozent der Nennungen zum zweitwichtigsten Faktor nach dem Gehalt (59 Prozent) aufgestiegen ist. Der gestiegene Stellenwert der Jobsicherheit dürfte nicht zuletzt den Unsicherheiten der vergangenen Monate geschuldet sein, in denen so mancher zwischen Lockdowns und Geschäftsschließungen um seinen Arbeitsplatz fürchten musste.

Unmittelbar gefolgt werden die „harten“ Entscheidungskriterien Gehalt und Jobsicherheit jedoch von „weichen“ Faktoren, die Arbeitgeber in den Augen von Jobsuchenden attraktiv machen. Neben einer angenehmen Arbeitsatmosphäre (37 Prozent) und einer guten Work-Life-Balance (27 Prozent) sind bei der Wahl eines neuen Arbeitgebers auch flexible Arbeitszeiten besonders gefragt: Der Wunsch nach Flexibilität bei der Arbeitseinteilung ist mittlerweile so groß, dass 45 Prozent der Bewerber ein Unternehmen ohne flexible Arbeitszeitmodelle bei der Jobsuche aus dem Pool der potenziellen Arbeitgeber ausschließen würden.


Finanzkarriere bei uns bietet eine Vielzahl an Zufriedenheitsfaktoren

Wir sind beim Kampf um die Talente ausgesprochen gut aufgestellt. Zum Beispiel in Bezug auf die angemessene Bezahlung: Unser Provisionsmodell stellt sicher, dass die Geschäftspartner für ihre Erfahrung und Leistung entsprechend entlohnt werden. Dabei sind die Verdienstmöglichkeiten bereits für Einsteiger überaus attraktiv, und können durch Eigeninitiative und die kontinuierliche Verbesserung der eigenen Fähigkeiten über die Jahre maßgeblich gesteigert werden. Zu diesem Zweck bieten wir unter anderem hauseigene Weiterbildungsmöglichkeiten an, in denen die Vertriebspartner am Ausbau ihrer Kenntnisse in verschiedensten Bereichen des Finanzwesens arbeiten und damit ihr persönliches Kompetenzprofil erweitern können.

Ein wichtiger Zufriedenheitsfaktor für unsere Mitarbeiter sind auch die flexiblen Arbeitszeiten: Als selbstständige Handelsvertreter haben die Geschäftspartner in Sachen Arbeitseinteilung größtmögliche Freiheit. Diese Flexibilität bei den Arbeitszeiten ist eine zentrale Säule, um eine ausgewogene Work-Life-Balance zu erreichen und Arbeit und Familie besser zu vereinbaren.

Angesichts des sich verschärfenden Kampfes um die besten Fachkräfte sind Unternehmen gut beraten, die Beziehung zu qualifizierten, engagierten und talentierten Mitarbeitern intensiv zu pflegen. Eine Unternehmensphilosophie, die bei uns seit Jahr und Tag praktiziert wird, denn in der Finanzberatung zählt Talent neben der Erfahrung zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren. Aus diesem Grund arbeitet man bei uns kontinuierlich daran, die Zufriedenheit sowohl der neu hinzukommenden Finanztalente als auch der langjährigen Geschäftspartner zu verbessern.

Sie haben Fragen?

Finden Sie Ihren ascent Partner über die Partnersuche und fragen Sie unverbindlich nach Ihren Möglichkeiten.

Finden Sie weitere News zu ascent: Karriere-BlogFinanzbildungs-BlogWissens-Blog