Themenfonds boomen, doch viele Trendthemen sind schnell passé – die Berater der ascent AG helfen Anlegern dabei, auf langfristige Kurse zu setzen

Themenfonds liegen im Trend: Das globale Angebot an Fonds, die in Wachstumsthemen wie Klimaschutz, erneuerbare Energien oder Künstliche Intelligenz investieren, ist so groß wie nie zuvor und erfreut sich bei Anlegern enormer Beliebtheit. Doch liegt es in der Natur von Trends, nicht unbedingt langlebig zu sein – und so sind unter den zum jeweiligen Zeitpunkt hoch gehandelten Trendthemen stets auch Verlierer zu erwarten, die schneller wieder vorbei sind als gedacht. Anleger tun daher gut daran, nicht bei jedem aktuell angesagten Thema auf den Zug aufzuspringen. Unsere Berater unterstützen interessierte Kunden mit ihrer langjährigen Erfahrung und Marktübersicht dabei, langfristige Trends zu identifizieren.

Themenfonds als Wachstumssegment am Fondsmarkt

Geld in Themenfonds zu investieren, wird immer beliebter. In den drei Jahren bis Ende 2021 hat sich das weltweit in derartigen Fonds verwaltete Vermögen von 255 Milliarden auf 806 Milliarden US-Dollar nahezu verdreifacht, allein 2021 kamen 188 Milliarden US-Dollar hinzu. Auf diesen enormen Zufluss an Geldern hat die Fondsbranche mit einer entsprechenden Ausweitung des Angebotes reagiert: Über das Jahr 2021 wurden weltweit 589 neue Themenfonds aufgelegt, das entspricht einer Verdoppelung der Zahlen aus dem bisherigen Rekordjahr 2020 mit 271 Neuzugängen.

Ende Dezember 2021 konnte die Ratingagentur Morningstar so knapp 2.000 Themenfonds in ihrer globalen Datenbank identifizieren. Deren Fondsvermögen entsprach 2,7 Prozent des weltweit in Aktienfonds investierten Anlagevolumens. Zum Vergleich: Vor zehn Jahren lag der Anteil der Themenfonds noch bei 0,8 Prozent. Besonders Technologiethemen sind bei Anlegern beliebt: Tech-Fonds konnten 2021 einen Großteil der Mittelzuflüsse für sich verbuchen und hielten Ende des Jahres die Hälfte des weltweit in Themenfonds verwalteten Vermögens.

 ascent AG warnt vor Strohfeuern unter den Trendthemen

Auf einem derart boomenden Markt tun sich kontinuierlich neue und vielversprechend klingende Anlagethemen auf. Doch Anleger sind gut beraten, ihr Geld nur nach reiflicher Überlegung und Recherche zu investieren. Denn unsere Erfahrung zeigt, dass nicht alles, was interessant erscheint, auch ernsthafte Aussichten auf Erfolg hat. Manche scheinbaren Megatrends entpuppen sich schnell als kurzlebige Strohfeuer. Und während erfolgreiche Themenfonds attraktive Renditen versprechen, werden Fonds, die auf flüchtige Trends setzen, schnell zu einer Anlegerfalle, bei der Verluste vorprogrammiert sind.

Doch leider ist es nicht immer leicht, vergängliche Themen von großen und langlebigen Trends zu unterscheiden. Hier können unsere Finanzberater wertvolle Unterstützung leisten. Bei der Anlageberatung legen unsere Geschäftspartner nicht nur großen Wert auf ein ausgewogenes und gut diversifiziertes Fondsportfolio, sondern bringen auch die langjährige Erfahrung unserer Fondsspezialisten mit. Diese Expertise stellen unsere Berater in den Dienst der Kunden und unterstützen sie dabei, auch bei den Anlagethemen die Spreu vom Weizen zu trennen. So bietet die Finanzberatung eine wertvolle Orientierung auf dem zunehmend unübersichtlicher werdenden Markt der Themenfonds.

Sie haben Fragen?

Finden Sie Ihren ascent Partner über die Partnersuche und fragen Sie unverbindlich nach Ihren Möglichkeiten.

Finden Sie weitere News zu ascent: Karriere-BlogFinanzbildungs-BlogWissens-Blog